Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage

go to english version

Call for Papers

Am 25. und 26. März 2019 werden die Hochschule Magdeburg-Stendal und die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg den 6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztag in Magdeburg (Hochschule, Breitscheidstr. 2) ausrichten.

Der 6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztag wird voraussichtlich in vier parallelen Sessions durchgeführt:

A) Internationale Brandschutzgrundlagen- und -anwendungsforschung (in englischer Sprache) zu allen folgenden und angrenzenden Gebieten

B) Abwehrender Brandschutz und Katastrophenschutz, z.B.: Einsatztaktische

Neuerungen, Löschmitteloptimierung, Territoriale Risikoanalyse, Leistungsfähigkeit von freiwilligen Feuerwehren, Aufstell-/Bewegungsflächen in Cities, Waldbrandbekämpfung, Katastrophenschutzorganisation, Probleme der Löschmittelversorgung aus dem Trinkwassernetz

C) Baulicher, vorbeugender und anlagentechnischer Brandschutz, z.B.:

Optimierung von Personenrettungslösungen, Ganzheitliche Brandschutzkonzepte, Quantitative und semi-quantitative Brandschutzlösungen, Naturbrandmodellierung, Brandschutz bei Dämmstoffen und neuen Energien, Brandursachenermittlung, Bauteilprüfung, neue Löschsysteme

D) Explosionsschutz und Anlagensicherheit, z.B.:

Neu- und Weiterentwicklung von Bestimmungsmethoden sicherheitstechnischer Kenngrößen, Simulation von Explosionsvorgängen, Neu- und Weiterentwicklung von konstruktiven Schutzmaßnahmen, Schadstoffausbreitungen, Störfallmodellierung

Nicht aufgeführte und angrenzende Themen wie Sicherheits- und Notfallmanagement-konzepte, Industriesicherheit usw. werden ebenso berücksichtigt.

Vortragsangebote sollten in Form einer Kurzfassung (eine A4-Seite, einzeilig, Schriftgröße mind. 11 pts.) unter Angabe von Autor(en), Firma/Institution und Vortragstitel per E-Mail bis spätestens zum 31.07.2018 an michael.rost@hs-magdeburg.de übermittelt werden.

Die Tagung soll die unterschiedlichen Teilgebiete des Brand- und Explosionsschutzes zusammenführen, sowohl angewandte als auch Forschungsthemen aufweisen.

Es wird um Einreichung von Beiträgen zu allen Themen mit Bezug zur Brandschutzforschung und -praxis gebeten. Der Aufruf richtet sich sowohl an Praxisfachleute, an Einsatzkräfte der Feuerwehren, an Nachwuchswissenschaftler/innen und Doktoranden/innen. Berücksichtigt werden auch herausragende Masterarbeiten.

Alle Sessions finden am gleichen Veranstaltungsort statt, sodass auch ein „Wechseln“ zwischen Veranstaltungen jederzeit möglich ist. Tagungssprachen sind Deutsch + Englisch.

 

Programmkommission:

Prof. Dr.-Ing. Michael Rost; HS Magdeburg-Stendal

Prof. Dr .habil. Ulrich Krause; Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Prof. Dr.-Ing. Bjoern Kampmeier; HS Magdeburg-Stendal

Dipl.-Ing. (FH) Frank Mehr; IBK Heyrothsberge

Dr. Miroslav Mynarz; Vysoka Skola Banska (TU) Ostrava (CZ)

Prof. Dr. Bjarne Husted; Lund University (S)

Hon. Prof. Dr. Peter Schmiedtchen; Dräger Safety AG & Co. KGaA Lübeck

Prof. Dr.-Ing. Ulf Schremmer; TH Köln

Prof. Dr. –Ing. Michael Beyer; PTB Braunschweig

Dr.-Ing. Stephanie Schubert; Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 

 

Letzte Änderung: 09.07.2018 - Ansprechpartner: Dr.-Ing. Dieter Gabel
 
 
 
 
Themen für Abschlussarbeiten
befinden sich im E-learning Portal.

Topics for Master Thesis
can be found on the e-learning site.
iautlogo

Vortragsankündigung - Verteidigung